Sie sind hier: Startseite Institut Pressemitteilungen 11. Wissenschaftsrallye
Datum: 29.01.2018

11. Wissenschaftsrallye Viele junge Entdecker zwischen 13 und 17 Jahren tauchten in die Welt der Geodäsie ein.

Am 27.01.2018 zogen wieder viele junge Entdecker zwischen 13 und 17 Jahren bei der 11. Wissenschaftsrallye durch die Institute in Bonn-Poppelsdorf.

20180127_Wissenschaftsrallye.png

Der Studiengang „Geodäsie und Geoinformation“ stellte den Entdeckern in diesem Jahr die Aufgabe, eine Flächenbestimmung für ein Dreieck durchzuführen. Hierbei war die Herausforderung zwei verschiedene messtechnische Verfahren einzusetzen.

Zum Einen konnten die Eckpunkte des Dreiecks mit Hilfe des „Globalen Navigationssatellitensystems (GNSS)“ bestimmt werden, zum Anderen wurden mit einem Tachymeter und einem Reflektor Richtungswinkel und Horizontalstrecken gemessen. Die erzielten Ergebnisse der jungen Entdecker unter Anwendung beider Verfahren waren hervorragend.

An alle, die dabei waren ein großes Kompliment für die Ausdauer und die Konzentration. Ebenso möchten wir den Studierenden danken, die zum Gelingen unserer „Flächenbestimmungen“ den größten Anteil hatten.

Nächstes Jahr geht es dann am 09. Februar 2019 schon in die 12. Wissenschaftsrallye. Auch da werden wir sicherlich wieder ein spannendes Thema für die jungen Entdecker haben.


Zur Fotogalerie der Wissenschaftsrallye (Universität Bonn)

Artikelaktionen